Skip to main content
Wortwelten, die für dich sprechen

Wortwelten, die für dich sprechen.

Wortwelten für dein Business

Was macht Werbung attraktiv und erfolgreich? Substanz, Empathie – und die richtige Portion Witz. Für Selbstständige und Unternehmen entwickele ich Wortwelten und Textkonzepte, die Leistungen sichtbar machen, verkaufen – und die Herzen von Mitarbeiter:innen und Kund:innen höher schlagen lassen. Du fragst dich: Wie werbe ich am besten für mein Business?

Wortwelten für deine Agentur

Starke Markenkommunikation braucht eine klare Sprache, die Werte erfahrbar macht, Emotionen weckt und verkauft. Ich unterstütze Branding und (Corporate) Design Agenturen mit der Entwicklung überzeugender und CI-konformer Wortwelten und Textkonzepte – prozessbegleitend, wertschätzend, effektiv. Und immer mit dem Blick für das große Ganze.

Kostenloses Erstgespräch

christoph@jehlicka.agency

+49 40 18082223

Willkommen zum kostenlosen Erstgespräch

WARUM CORPORATE LANGUAGE?

Eine stimmige Corporate Language verwandelt die Substanz deiner Marke in eine Wortwelt, die sich auszahlt: durch echte Klarheit in der Kommunikation, mehr Zufriedenheit bei den eigenen Mitarbeiter:innen – und begeisterte Kund:innen, die gerne kaufen, wiederkommen und weiterempfehlen. 

Überzeugende Texte für Websites & Print

Keine Floskeln, kein ChatGPT, kein Hokuspokus. Ich setze mich intensiv damit auseinander, was deine Marke oder dein Business besonders macht – und sage dir dann, mit welcher Strategie wir deine Zielgruppe am effektivsten erreichen. Damit deine Texte zum echten Wettbewerbsvorteil werden.

Christoph Jehlicka

WIE SCHREIBT MAN EINEN GUTEN WERBETEXT?

Ich brenne dafür, Menschen mit Sprache zu bewegen – und das seit mehr als 15 Jahren. Ich schreibe für Agenturen, Unternehmen und Verlage. In der Werbung und im Kulturbereich. In Deutschland und darüber hinaus.

Womit es für mich immer losgeht: anderen zuhören. Kolleg:innen, Leser:innen, Kund:innen. Ich möchte verstehen, was Menschen antreibt. Was ihnen Probleme bereitet. Wofür sie sich begeistern. Und weshalb.

Erst wenn ich sicher bin, dass ich dich und deine Ziele wirklich verstanden habe, beginne ich mit dem Schreiben. Nur so kann ich für dein Projekt eine Sprache entwickeln, die verständlich und klar ist, wiedererkennbar und wirkungsvoll.

Experte für Wortwelten

Das etwas andere FAQ

Geld oder Liebe?

Natürlich beides! Wirkungsvolle Wortwelten wecken Emotionen und verkaufen. Sie erhöhen die Effektivität deiner Kommunikation in allen Unternehmensbereichen – vom Marketing über Vertrieb und Projektmanagement bis zur Personalabteilung. Gleichzeitig sorgen sie dafür, dass Kund:innen und Mitarbeiter:innen dein Unternehmen ins Herz schließen. Das perfekte Match!

KI oder KO?

Wer sie nicht nutzt, verliert den Anschluss? Ist sicher was dran. Aber KI simuliert nur die menschliche Intelligenz – nicht unsere Kreativität und unser strategisches Denken. KI-Tools helfen uns, Prozesse zu optimieren, Szenarien durchzuspielen und schneller zu ersten Ergebnissen zu kommen. Jedoch immer nur auf Basis des Vergangenen. Echte Innovation braucht deshalb auch weiterhin den menschlichen Faktor. In diesem Sinne: Let’s play!

Wer sind die besten Werbetexter?

Falls du an dieser Stelle exzessives Namedropping erwartet hast, darf ich dich enttäuschen. Die besten Texter:innen sind diejenigen, die sich stärker für den Erfolg ihrer Kund:innen ins Zeug legen, als für die eigene Bekanntheit. Absolute Must-haves: analytisches Denken, Empathie, gesunder Menschenverstand und Humor. Ach ja: Schreiben sollte man auch können.

„Hi Mona“ oder „Sehr geehrte Frau Lisa“?

Gendersternchen oder Macht-unsere-schöne-Sprache-kaputt? Weltoffenheit oder kulturelle Aneignung? Was dürfen wir noch sagen? Was auf gar keinen Fall? Das Thema Sprache polarisiert, die Verunsicherung wächst. Die gute Nachricht: Eine Sprachpolizei wurde bis heute nicht eingeführt. Der Spielraum, unsere Zukunft mit Sprache zu gestalten, wird jeden Tag größer. Und das beginnt schon mit der Anrede, liebe Leser:in!

Was kostet ein Texter pro Stunde?

In meinem Fall: Zwischen 80 und 120 Euro – je nach Komplexität der Aufgabe. Klingt viel? Dann stell dir einfach mal die Frage, wie lange du selbst brauchen würdest, um – zum Beispiel – eine effektive, individuelle und verkaufsfördernde Website für dein Business zu texten. Siehst du? Letztlich bezahlst du mich ja nicht nur für die überschaubare Anzahl von Stunden, in denen ich jetzt als professioneller Texter für dich arbeite – sondern vor allem für die Jahre, die ich investiert habe, um den Job so effizient und wirkungsvoll erledigen zu können.

Greenwashing oder Greenhushing?

Weder noch. Beim Thema Nachhaltigkeit zählt jeder Schritt. Der erste ist oft der wichtigste, und den letzten kennen wir vielleicht noch gar nicht. Meine Meinung: Besser handeln, als reden. Und trotzdem: Sprache schafft Bewusstsein. Wer Sinnvolles tut, braucht sich damit nicht zu verstecken. Also, sprechen wir drüber!

B2B oder B2C?

Vor allem von Mensch zu Mensch. Was in der B2B-Kommunikation leider häufig übersehen wird: Auch dort sind die Kund:innen Menschen. Mit Emotionen, die geweckt werden wollen. Mit komplexen Herausforderungen, denen sie Tag für Tag begegnen. Eine meiner Stärken: Ich arbeite mich gut und schnell in komplizierte Sachverhalte ein – und fasse diese präzise und effektiv in die passenden Worte

Deutsch oder Denglisch?

Kommt ganz darauf an. Worauf? Auf dein Produkt, zum Beispiel. Verkauft dein Unternehmen IT-Hardware, macht es wenig Sinn, englische Fachbegriffe zu umgehen. Möchtest du dagegen Bio-Gemüse aus regionalem Anbau unter die Leute bringen, solltest du eher auf Anglizismen verzichten. Logisch, oder? Deine Zielgruppe soll dein Angebot schließlich nicht bloß verstehen – sie soll spüren, dass es für sie ist!

Werte oder Wertschöpfung?

Immer eins nach dem anderen, bitte! Wenn die Werte deines Unternehmens für Mitarbeiter:innen und Kund:innen an allen Berührungspunkten spürbar sind, wirkt sich das auch auf Ihre Motivation und Zufriedenheit aus. Und steigert so die Wertschöpfung in allen Bereichen. Was du dafür brauchst? Ein effektives Corporate Language-Konzept, zum Beispiel.

Live oder Remote?

Die meisten Meetings und Gespräche lassen sich problemlos via Online-Call oder Telefon durchführen. Das spart Zeit, Geld und fossile Ressourcen. Workshops und wichtige Präsentationen – zum Beispiel zur Implementierung von Corporate Language-Konzepten – sollten allerdings besser vor Ort stattfinden. Und arbeiten wir zufällig in derselben Stadt, setze ich mich auch für ein Kennenlern-Gespräch lieber aufs Rad als vor den Bildschirm.

Bauchgefühl oder KPI?

Ohne Intuition geht auch beim Texten gar nichts. Trotzdem sollte der Erfolg von Kommunikationsmaßnahmen sich immer auch anhand harter Fakten verifizieren lassen. Operative und kundenorientierte KPIs (Key Performance Indicators), die man durch den Einsatz einer effektiven Corporate Language optimieren kann, sind u.a. die durchschnittliche Antwortzeit bei Kundenanfragen, die Lösungsquote beim ersten Kontakt, die Kosten pro Kontakt sowie die Conversion Rate, der Customer Satisfaction Score (CSAT), der Net Promoter Score (NPS) und der Customer Effort Score (CES).

Referenzen und Kundenstimmen

Anna Werr, Expertin für Branding und Unternehmensidentität, Anna Werr – Identity & Design:

„Ein großartiger Kollege, den ich immer gern anrufe, wenn es um Kommunikationsstrategie, Copywriting und sprachliche Unternehmenspositionierung geht. Hat einen guten Blick für das große Ganze, stets ein offenes Ohr für die Anliegen unserer Kund:innen – und findet für jedes Projekt die passenden Worte. Unsere erste Wahl in Sachen Sprache und Text!“

Projekte: Kommunikationskonzepte im Rahmen der CI-Entwicklung, Corporate Language-Konzepte, Copywriting für Websites

Veronika Kärle-Haid, Geschäftsführerin, Lichthaus Haid GmbH:

„Hamburg trifft Innsbruck – und man versteht sich einfach: Christoph hat in kurzer Zeit sehr viel Empathie und Gefühl für unser Unternehmen entwickelt. Vermeintlich alltägliche Sachverhalte werden durch seine Texte interessant und greifbar. Seine Formulierung unserer Unternehmenswerte trifft genau ins Schwarze – und geht unter die Haut. Er erfasst schnell, welchen Output wir uns wünschen, und liefert zeitnah hochwertige Ergebnisse.“

Projekte: Konzeption und Erstellung der Werbetexte für die neue Unternehmenswebsite, Ausarbeitung der Unternehmenswerte

Benjamin Krippner, Geschäftsführender Gesellschafter, modus werbung GmbH:

„Unsere Agentur arbeitet seit fast zehn Jahren mit Christoph zusammen. Ein unkomplizierter und verlässlicher Partner, der unser Netzwerk mit passgenauen Konzepten und überzeugendem Copywriting bereichert. Was für uns als stark spezialisierte B2B-Agentur besonders wichtig ist: Auch komplexe und erklärungsbedürftige Themen sind bei ihm in besten Händen. Bitte nicht ständig buchen, wir brauchen ihn auch noch ; )“

Projekte: Konzeption und Copywriting für diverse Werbemittel (Broschüren, Flyer, Anzeigen etc.)